Donnerstag, 16 März 2023 16:52

Jahreshauptversammlung von BREISIG.live e.V.

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Der neugewählte Vorstand (einzelne Mitglieder fehlen) von BREISIG.live Der neugewählte Vorstand (einzelne Mitglieder fehlen) von BREISIG.live Text und Bild Krupp Druck

Pressespiegel Blick Aktuell vom 14.03.2023

Der Kulturverein BREISIG.live bereichert das Breisiger Land

Bad Breisig. Vor genau zwei Jahren, am 12.03.2021 gründeten 24 Enthusiasten einen neuen Kulturverein mit dem Ziel, die Stadt Bad Breisig und das Breisiger Land zu einer kulturellen Hochburg zu entwickeln. Mittlerweile gehört der als gemeinnützig anerkannte Verein mit über 170 Mitgliedern zu den größeren Vereinen im Breisiger Ländchen und die Mitglieder kommen aus allen Altersschichten. Dabei sind SchülerInnen, Angestellte, Beamte, Geschäftsleute, Handwerker und Rentner, und der Verein versteht sich als politisch, religiös und weltanschaulich neutral.

BREISIG.live hat das kulturelle Leben der Stadt wahrlich bereichert: Angefangen mit dem ersten weAHRfamily-Festival 2021 über Veranstaltungen mit den Kabarettisten Dave Davis und Markus Maria Profittlich, der Rocklegende „Grobschnitt“ und dem Kindertheater „Marabu“ bis hin zum „Meisterstück“ der jungen Initiative, der Durchführung des dreitägigen weAHRfamily-Festivals 2022 im Breisiger Kurpark als Benefiz-Event für das geschundene Ahrtal. Tausende von BesucherInnen genossen die Darbietungen erlesener Kulturgrößen wie Helge Schneider, Guildo Horn, Kärbholz, Mayqueen, den Räubern und vielen Anderen. Ein solch großes Kulturereignis durchzuführen erforderte eine Menge logistischer und organisatorischer Arbeit. So mussten u.a. neben der Requirierung und Betreuung der KünstlerInnen ein Sicherheitskonzept erstellt werden, ausreichend Parkplätze und Toilettenanlagen organisiert werden, ein Shuttle-Bus-Verkehr eingerichtet werden sowie Bühnen auf- und abgebaut werden.

Diese Arbeitsbelastung - sämtliche Arbeit wurde und wird ehrenamtlich geleistet - führte allerdings zu einer Überlastung der Hauptaktiven des Vereins, die Akteure waren regelrecht „ausgeblutet“. Einige Vorstandsmitglieder stellten ihre weitere Mitarbeit in Frage, sodass der Verein in eine existentielle Krise geriet. Auf einer Vorstandssitzung im November 2022 wurde beschlossen, die Anzahl der Vorstandsmitglieder deutlich zu erhöhen, um die anfallenden Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen. Und dieser Beschluss wurde nun auf einer Jahreshauptversammlung (JHV) am 09.03.2023 umgesetzt.   Diese JHV war die erste Versammlung der Mitglieder in Präsenz, da die Corona-Pandemie dies bisher verhindert hatte.

So konnten sich die gut 30 anwesenden Mitglieder kennenlernen und dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes lauschen. Dieser wurde ohne Gegenstimme entlastet, der Kassenprüfbericht wurde ohne Beanstandung verabschiedet, und eine Vergrößerung des Vorstandes wurde mit großer Mehrheit angenommen.

Zum Vorsitzenden des Vereins wurde Rüdiger Kowalsky gewählt, der bisher schon Co-Vorsitzender war. Neue stellvertretende Vorsitzende sind nun Stephanie Neumann, Heike Resch und Torsten Weltscheck. Als Geschäftsführer fungiert weiterhin Rolf Henzgen, der nun unterstützt wird von Susanne Graf-Lindner. Michael Koch bleibt Schatzmeister und wird dabei von Dr. Uwe Bechthold als 2. Schatzmeister unterstützt. Zu Schriftführern wurden Dr. Uwe Bechthold und Michael Lüdtke bestimmt. Außerdem bilden sich nun weitere Arbeitsfelder im Vorstand ab: Presse und Medien (Rolf Henzgen, Dennis Kresse, Michael Lüdtke),TicketShop (Alena Huhn und Angelika Weigel), Marketing (Torsten Weltscheck und Gero Kowalsky), Gastronomie (Thomas Elksnat), Bühnentechnik (Nils Piel und Manuel Jakobs), Materialverwaltung (Stephanie Neumann und Manuel Jakobs), Sicherheitsbeauftragter (Nils Piel), Vertreterin der Abteilung Kinder und Jugend (Verena Oerenbas), Vertreterin der Abteilung Theater (Cecylia Darda).

Weiterhin wurde mehrheitlich beschlossen, dass die Mitgliedsbeiträge stabil bleiben (24 Euro/Jahr für Einzelpersonen, 36 Euro/Jahr für Familien). 

Im Februar 2023 wurde die Theaterabteilung als eigenständige Abteilung unter dem Dach von Breisig.live gegründet. Jeden Montag 18:30 - 20 Uhr finden im Haus der Begegnung (Bad Breisig, Koblenzer Str. 27) Probenabende statt, zu denen Interessierte herzlich eingeladen sind. (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Gelesen 66 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 16 März 2023 17:02

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung von einem Administrator gesichtet und kontrolliert.