Dienstag, 12 Oktober 2021 22:52

Kleider-Basar erzielte 1.017 Euro für die Flutopfer

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Spendenübergabe an Robert Czapla (Mitte) von weAhrfamily. Marlies Dühr (links) und Sabrina Schumacher (rechts). Die Spendenübergabe an Robert Czapla (Mitte) von weAhrfamily. Marlies Dühr (links) und Sabrina Schumacher (rechts). Sabrina Schumacher

Pressespiegel vom 11.10.2021 aus der Wochenzeitung Blick-Aktuell

Kindergarten Sonnenschein, Bad Breisig. Viel Sonnenschein, neugierige Kunden und 1.017 Euro für die Flutopfer – so lässt sich der Basar zusammenfassen, der im Rahmen der Benefizveranstaltung #weAHRfamily von der Elternschaft des Kindergarten Sonnenscheins durchgeführt worden war.

Im Einbahnstraßensystem wurden die Verkäufer im entsprechenden Mindestabstand platziert. Interessenten wurden unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen auf das Gelände gelassen und konnten so von Stand zu Stand schlendern und nach Lust und Laune stöbern.

„Wir freuen uns, dass wir es trotz der schwierigen Situation geschafft haben, den Basar auch in diesem Jahr wieder auf die Beine zu stellen. Sowohl Verkäufer als auch Käufer verhielten sich vorbildlich, so dass der Basar ordnungsgemäß durchgeführt werden konnte“, so Elternbeirat-Vorsitzende Sabrina Schumacher.

Die Standgebühren, Spenden und der Erlös der verkauften Brotdosen des Fördervereins in Höhe von 417,- Euro gingen zu 100% an die #weAHRfamily-Initiatoren und somit an die Flutopfer im Kreis Ahrweiler.

Darüber hinaus engagierten sich einige Mütter und initiierten einen Verkaufstand, bei dem die Einnahmen ebenfalls zu 100 Prozent gespendet werden sollten. Dabei wurden sagenhafte 600 Euro eingesammelt, die dann auf direktem Wege an den Kindergarten St. Johannes der Apostel in Dernau flossen. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung.

Gelesen 459 mal Letzte Änderung am Samstag, 30 Oktober 2021 23:00

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung von einem Administrator gesichtet und kontrolliert.