Montag, 28 März 2022 21:30

‘Kulturschuppen‘ Jahnhalle? “… kaum zu glauben!“

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Jahnhalle ein "Kulturschuppen"? - Neue Innenansicht ist am 08.04.22 zu bewundern. Die Jahnhalle ein "Kulturschuppen"? - Neue Innenansicht ist am 08.04.22 zu bewundern. Archiv BREISIG.live. e.V.

BREISIG.live lädt zum Staunen-Termin am 08.04.2022

Das gab’s sonst noch nie! Da lädt ein Verein das interessierte Publikum zur Besichtigung einer Kult(ur)stätte ein, die man eigentlich schon seit Jahrzehnten kennt. “Aber nicht so, wie jetzt!“ sagt Rüdiger Kowalsky, Breisiger Jung und vor Jahren der Liebe wegen an die Mittelahr gezogen. Der Co-Vorsitzende (Co-Sprecher) des vor einem Jahr gegründeten Kulturvereins BREISIG.live ist der Verantwortliche “Bauleiter“ bei den Arbeiten zur “Aufmotzung“ des Breisiger “Kulturschuppens“ Jahnhalle. Denn sowas sei dringend notwendig, stellt er fest. “Die Jahnhalle ist wirklich in die Jahre gekommen. Hier auftretende Künstler und Musiker, aber auch die Besucher von Kulturveranstaltungen sind meist erst einmal geschockt von dem “Charme“ dieser Halle. Wir von BREISIG.live wollen das ändern und unserem “Kulturschuppen“ ein neues Image verpassen.“ Für ihn und seine Mitstreiter bei BREISIG.live heißt das aber auch, den Breisigern soll die Möglichkeit eröffnet werden, die neue Innenansicht der altehrwürdigen Jahnhalle selbst in Augenschein zu nehmen.

Gelegenheit dazu ist am Abend vor dem ersten von BREISIG.live organisierten Event in der Jahnhalle mit dem Comedian und Kabarettisten Dave Davis (Sa., 09.04.2022, 20 h, Einlass 19 h). Am Freitag, 08.04.2022 steht allen Interessierten die Jahnhalle von 18 – 21 h zur Besichtigung zur Verfügung. Eine wohnlich gestaltete Künstlergarderobe (die zweite Garderobe steht in den nächsten Wochen zur Renovierung an), eine eventgerechte Bühnendeko sowie Fenster- und Wandverkleidungen tauchen das Halleninnere in ein völlig neues Licht. Dabei sind Bezüge zu den vielen früheren Veranstaltungen hier mit teils deutschland-, ja sogar weltweit bekannten Künstlern und Musikern wiederzufinden. Da werden Erinnerungen wach!

 

Und das wollen die Macher von BREISIG.live auch so. Sie tun alles dafür, dass die Besucher diesen Veranstaltungsort mit dem Eindruck verlassen, sich in angenehmer Atmosphäre bei einem tollen Bühnenprogramm ein paar Stunden wohlgefühlt zu haben.  “Wir wollen, dass unsere Eventbesucher wieder in die Jahnhalle und die auftretenden Künstler wieder auf diese Bühne kommen möchten. Wie wir die Halle mit wenig Geld verändert haben, ist kaum zu glauben! Unsere Einladung zur Besichtigung an alle Neugierigen für den Freitagabend steht!“ so Kowalsky abschließend.

Weitere Infos / Kontaktmöglichkeiten unter Telefon 02633 – 470 283.

 

Gelesen 149 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 31 März 2022 21:34

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung von einem Administrator gesichtet und kontrolliert.